Themenwoche: Rund ums Haus

Mehr Mobilität, mehr Freiheit

Mit Hub-und Plattformliften

Wenn das persönliche Umfeld nach einem Unfall oder durch Krankheit die Mobilität einschränkt, sind Hub- und Plattformlifte eine clevere Lösung. Mit ihnen lassen sich Treppen sicher und komfortabel überwinden. Foto: HLC/sani-trans

HLC. Besondere Ereignisse wie etwa die Paralympics zeigen eindrucksvoll, zu welchen enormen Leistungen Menschen mit körperlichen Einschränkungen fähig sind. So sehr die Athleten während der Spiele in Presse und TV präsent waren, so sehr sind sie und andere Personen mit eingeschränkter Mobilität im Alltag oft unterrepräsentiert. Jede Treppe – ob mit drei oder zehn Stufen – ist eine unüberwindliche Barriere für Rollstuhlfahrer. Und davon gibt es im täglichen Leben mehr als genug: Ob im eigenen Zuhause, auf dem Weg zum Einkaufen, Arzt oder ins Restaurant. Im öffentlichen Raum hat man wenig Einfluss auf die Einrichtung von barrierefreien Zugängen – im Privatbereich sieht das zum Glück anders aus: Moderne Hub- und Plattformlifte sind clevere Lösungen für die persönliche Freiheit. Mit ihnen ist der Zugang zum Garten, der Weg vom Erdgeschoss in oberen Etagen oder der Zugang von der Haustür zur Straße sicher und komfortabel möglich. Ziel ist es, allen Menschen mit körperlichen Einschränkungen Mobilität im Alltag zu schenken, damit sie ihr Leben so selbständig wie möglich leben können. Fachberater und Servicetechniker mit langjähriger Erfahrung mit einem dichten Servicenetz bieten individuelle Liftlösungen, die an nahezu jeder Treppe eingesetzt werden können. Jeder Interessent wird bei der Planung und Durchführung seines Projekts von Beratern und qualifizierten Technikern begleitet. Damit gibt es nicht nur maßgeschneiderte Liftlösungen, sondern on top das gute Gefühl, auch nach dem Einbau in guten Händen zu sein. Das belegen unabhängige Auszeichnungen, etwa das Kundenzufriedenheitssiegel des TÜV Süd.


Anzeige