Infoartikel

25 Länderspiele als Nachwuchskicker

Oliver Otto ist geboren 21. November 1972 in Kirchheim. Seine sportliche Vita: Fußballstart im Alter von fünf Jahren bei den Knirpsen des TSV Wernau. Als Zwölfjähriger wechselte er zum VfB Stuttgart. Mit den „Roten“ war er dreimal Deutscher Meister: mit der A-Jugend 1990 und 1991, mit den Profis 1992. Otto bestritt 25 Nachwuchs-Länderspiele.

1994 - 2001: beim SSV Ulm 193 Spiele in der Regionalliga. 1996 Deutscher Amateurmeister. 2000 mit den „Spatzen“ Aufstieg in die Bundesliga.

Stationen nach 2001: Akratitos Ano Liosia (Griechenland), Waldhof Mannheim, Borussia Fulda, SSV Reutlingen, VfL Kirchheim (2008 -2010).

Oliver Otto wohnt in Wernau, ist verheiratet, hat zwei Töchter. Er ist Sport-, Gymnastik- und Koordinationstrainer, Eventmanager und Entspannungspädagoge. 2013 erwarb er die A-Lizenz als Fußballtrainer. Aktuell ist Oliver Otto Leiter des Nachwuchsressorts „Bildung & Erziehung“ beim VfB Stuttgart.ks

Anzeige