Newsticker

40 Hinweise nach „xy ungelöst“

ZDF Nach der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ sind viele Hinweise zum Raubüberfall in Kirchheim aufgelaufen.

Archiv-FOTO: sdmg/Liebrich
Archiv-FOTO: sdmg/Liebrich

Kirchheim/München. Nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ am Mittwoch sind im Fall des Raubüberfalls auf den Fahrer eines Werttransporters in Kirchheim knapp 40 Hinweise bei der Polizei in Esslingen und Reutlingen sowie im Aufnahmestudio in München eingegangen. Die Ermittler werten diese Hinweise nun aus. In erster Linie bezogen sie sich auf das in der Sendung dargestellte Fahrzeug Alfa Romeo und die am Tatort gefundene Taschenlampe mit Elektroschocker. Eine sogenannte „heiße Spur“ hat sich bislang noch nicht ergeben.

Weiterhin werden Hinweise unter der Telefonnummer 07 11/39 90-6 60 entgegengenommen. Für hilfreiche Tipps, die zur Ermittlung der Täter oder zum Auffinden der Beute führen, wurde von privater Seite eine Belohnung in Höhe von 2 000 Euro ausgesetzt.lp


Anzeige