Newsticker

72-Jähriger mit Mofa gestürzt

Kirchheim. Vermutlich aufgrund von Materialermüdung ist einem 72-Jährigen in Kirchheim während der Fahrt mit seinem 23 Jahre alten Leichtmofa der linke Gabelholm gebrochen. Der 72-jährige Fahrer stürzte und zog sich Kopfverletzungen zu. Er wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Unfall ereignete sich auf dem Rad- und Gehweg der Dettinger Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte. Für Fahrer des betroffenen Leichtmofas Hercules Saxonette besteht keine Helmpflicht. Der 72-Jährige hatte dennoch einen Schutzhelm getragen. Dieser entsprach jedoch nicht der EU-Norm.lp


Anzeige