Kirchheim

Almut Cobet hat neue Ziele

Wahl Die ehemalige Kirchheimer Amtsleiterin zieht es nach Pforzheim.

Kirchheim/Göppingen. Vor gut einem Jahr hat Almut Cobet, die Leiterin des Fachbereichs Bildung, Kultur und Soziales im Kirchheimer Rathaus, ihre Zelte abgebrochen, um Erste Beigeordnete in Göppingen zu werden. Um die Chemie zwischen ihr und dem dortigen Oberbürgermeister Guido Till soll es allerdings nicht zum Besten bestellt sein. Auch ihre Amtsvorgängerin Gabriele Zull hatte nach fünfjähriger Dienstzeit in Göppingen der Stauferstadt den Rücken gekehrt, um Oberbürgermeisterin in Fellbach zu werden.

Almut Cobet hat sich nun in Pforzheim als Sozialbürgermeisterin beworben. Die dreifache Mutter hatte schon vor ihrer Kirchheimer Zeit in der Pforzheimer Stadtverwaltung gearbeitet. Für den Posten der Sozialbürgermeisterin von Pforzheim ist sie nicht die einzige Kandidatin. Amtsinhaberin Monika Müller tritt allerdings nicht wieder an.ist

Anzeige