Kirchheim

Als der Landrat Bürgermeister wurde

Aus dem Teckboten vom 8. September 1992.Foto: Jean-Luc Jacques
Aus dem Teckboten vom 8. September 1992.Foto: Jean-Luc Jacques

Die politische Karriere des heutigen Landrats im Kreis Esslingen, Heinz Eininger, begann vor einem Vierteljahrhundert in Kirchheim: In einer Stichwahl setzte sich der 36-jährige Jurist damals gegen die Konkurrenz durch und wurde Bürgermeister in der Teckstadt. „Wieder fest in Männerhand ist künftig die Verwaltungsspitze“, schrieb vor exakt 25 Jahren der Teckbote. Zuvor hatte Susanne Weber-Mosdorf das Amt innegehabt. Heinz Eininger blieb acht Jahre lang Erster Beigeordneter in Kirchheim. Im Jahr 2000 wurde er zum Landrat gewählt und 2008 wiedergewählt.ist


Anzeige