Kirchheim

Am Kronekreisel läuft‘s erst mal nicht rund

Bauarbeiten Die Ausfahrten in die Jahn- und die Schülestraße müssen nacheinander gesperrt werden.

Ab heute gesperrt: die Ausfahrt vom Kreisel in die Jahnstraße.Foto: Markus Brändli
Ab heute gesperrt: die Ausfahrt vom Kreisel in die Jahnstraße. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Am Kirchheimer Alleenring schreiten die Bauarbeiten sichtbar voran. Das bleibt nicht ohne Folgen für alle, die dort mit dem Auto oder dem Fahrrad unterwegs sind.

Wegen Tiefbauarbeiten ist demnächst der Kreisverkehr Alleenstraße/Jahnstraße nicht mehr wie gewohnt befahrbar. Dort gibt es jetzt eine komplette Sperrung. Sie erfolgt in zwei Bauabschnitten und betrifft die Ausfahrten in Richtung Jahnstraße und nördliche Alleenstraße.

Die Ausfahrt aus dem Kreisel in die Jahnstraße ist bereits von heute ab gesperrt, und zwar voraussichtlich bis Mittwoch, 31. Oktober. Passanten müssen eine Umleitung in Kauf nehmen. Sie führt von der Alleenstraße in die Schülestraße über die Kolbstraße und die Henriettenstraße.

Eine Woche später, ab Montag, 5. November, wird die Ausfahrt aus dem Alleenring in die Schülestraße gesperrt, vermutlich bis Freitag, 9. November. Die Umleitung erfolgt in dieser Zeit über die Jahnstraße, die Henriettenstraße, die Kolbstraße und die Schülestraße.

Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten kommt es voraussichtlich auch zu Beeinträchtigungen im Busverkehr. Dies betrifft die Linien 144, 163, 173, 177 und 178. Die Planer können nicht ausschließen, dass die Anschlüsse an die S-Bahn nicht wie gewohnt erreicht werden.pm/tb

Anzeige