Kirchheim

Am Wochenende wird‘s kunterbunt

Fest Vereine und Organisationen sorgen beim Kirchheimer Haft-und-Hoka-Fescht für ein unterhaltsames Programm.

Kirchheim. Es wird wieder gehockt: In der Kirchheimer Innenstadt findet am kommenden Wochenende, 29. und 30. Juni, das 40. Haft-ond-Hoka-Fescht statt.

Das Stadtfest bietet ein breites Angebot an Musik, Vereinskultur und kulinarischen Highlights. Von der Marktstraße bis zum Martinskirchplatz sorgen Vereine und Organisationen zwei Tage lang an insgesamt 49 Ständen für ein attraktives Angebot - mit abwechslungsreichen Speisen, aber auch mit Gartenschach, Gewinnverlosung oder Kinderschminken.

Erster Höhepunkt ist die Band „Hautnah“, die am Samstagabend ab 18 Uhr auf der Bühne am Marktplatz einheizen wird. Ein alternatives Musikprogramm wird ab 20 Uhr auf dem Rollschuhplatz geboten: Dort tritt die international erfolgreiche „Manfred Mann‘s Earth Band“ auf. Das kunterbunte Treiben in der Altstadt beginnt am Sonntag ab 8 Uhr mit dem Kinder- und Jugendflohmarkt. Nach dem ökumenischen Stadtfest-Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Martinskirche eröffnen die Turmbläser um 11 Uhr vom Rathausturm das bunte Treiben. Anschließend zeigen die Vereine der Teckstadt auf der Bühne am Marktplatz und an den Ständen ihr Können: Sie präsentieren verschiedene Tanz- und Sportvorführungen sowie verschiedene kulturelle Beiträge. Tierfreunde dürfen sich über die Vorführungen der Rettungshundestaffel des DRK Nürtingen-Kirchheim und das Ponyreiten auf dem Rossmarkt freuen. Auf dem Rollschuhplatz und in der Martinskirche kommen vor allem Musikliebhaber auf ihre Kosten: Dort finden verschiedene Konzerte statt.

Den Ausklang gestaltet das interkulturelle Musikprojekt „Die Wüstenblumen“ auf dem Marktplatz. Das komplette Programm gibt es auf www.kirchheim-teck.de/haft-ond-hokafescht. pm

Anzeige