Infoartikel

Anzahl der B-Ligen könnte reduziert werden

Einen kniffligen Job hat der Fußball-Bezirksvorstand nicht nur wegen der noch nicht zu Ende gespielten Saison zu erledigen. Auch die kommende Runde bereitet Kummer, weil längst noch nicht sicher ist, wie viele Vereine überhaupt Mannschaften melden werden. „Es könnte passieren, dass wir aufgrund der aktuellen Lage zum Beispiel die B-Ligen von acht auf sieben oder gar nur sechs Staffeln reduzieren müssen, weil einige Mannschaften abspringen“, sagt Spielleiter Johannes Veit.

Denkverbote gibt es in Corona-Zeiten offenbar nicht in der hiesigen Fußballszene, auch wenn sie bis vor Kurzem noch kein Thema waren. „Wer mir das vor einem halben Jahr erzählt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt“, sagt Johannes Veit. rei


Anzeige