Newsticker

Ascher sorgt für Qualm im Haus

Plochingen. Ein Treppenhaus voller Qualm hat am Dienstagabend für einen Großeinsatz der Rettungskräfte in der Urbanstraße in Plochingen gesorgt. Ein Familienvater hatte im Laufe des Tages mehrmals Asche aus dem Kaminofen in einen Metalleimer im Flur geschüttet. Abends legte er noch einen Kerzenstummel in den Eimer und verließ kurz vor 19.30 Uhr das Haus. Die heiße Asche ließ das Wachs schmelzen und sorgte für eine starke Rauchentwicklung.

Der Qualm drang in die Räume im ersten Stock ein, wo sich die 23-jährige Ehefrau und ein wenige Tage altes Kleinkind befanden. Völlig richtig setzte die Frau einen Notruf ab und die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst fuhren mit jeweils sechs Fahrzeugen vor Ort, da ein Wohnungsbrand nicht ausgeschlossen werden konnte. Die Mutter und das Baby wurden vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik gefahren. lp

Anzeige