Newsticker

Auffahrunfall sorgt für Stau

Gruibingen. Ein Auffahrunfall, der sich kurz nach dem Tunnel bei Gruibingen ereignete, sorgte am Mittwochnachmittag für einen längeren Stau in Fahrtrichtung München.

Gegen 12.20 Uhr kam es rund 300 Meter nach dem Tunnel zu einem kleinen Auffahrunfall. Ein Suzuki war auf einen Skoda aufgefahren. Anschließend prallte noch ein Peugeot in die Unfallstelle. Dabei entstand ein Schaden von 12 000 Euro. Alle drei Fahrzeuge waren so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Dazu musste die Autobahn für über eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Der Verkehr staute sich daher bis nach Aichelberg zurück. Auf den Umleitungsstrecken kam es zu erheb­lichen Behinderungen. lp

Anzeige