Kirchheim

Außerhalb der Schulmauern lernen

Exkursion Die Zehntklässler des Schlossgymnasiums haben das Europäische Parlament in Straßburg besucht.

Kirchheim/Straßburg. Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Die Zukunft Europas und der Europäischen Union“ hat die Klasse 10 c des Kirchheimer Schlossgymnasiums gemeinsam mit den Lehrerinnen Anne-Kathrin Matheis und Gudrun Kolb-Rothermel das EU-Parlament in Straßburg besucht. Eingeladen worden war die Klasse vom Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland (EVP).

Anzeige

Im Europäischen Parlament erlebten die Schüler eine Abstimmung. Der imposante Plenarsaal, die Vielzahl der Abgeordneten und die Geschwindigkeit der Abstimmung, die auf italienisch durchgeführt wurde, beeindruckte die Klasse. Mit Kopfhörern, auf denen die Redebeiträge ins Deutsche übersetzt wurden, verfolgten die Jugendlichen die Abstimmung gespannt.

Im Anschluss bekamen die Schüler durch Rainer Wieland noch einen Einblick in den vielseitigen Alltag eines EU-Parlamentsabgeordneten und dessen Aufgaben.

Unabhängig von den schulischen Inhalten war die Exkursion für die Klasse eine tolle Möglichkeit, der Europäischen Union ein kleines Stückchen näherzukommen und außerhalb der Schulmauern gemeinsam zu lernen. pm