Infoartikel

Bauarbeiten starten bereits kommende Woche

Als stark sanierungsbedürftig stuft das Regierungspräsidium Stuttgart die L 1200 zwischen Neidlingen und Weilheim ein. Erneuert wird nicht nur der Straßenbelag. Auch Dohlen, Randsteine und Straßenmarkierungen stehen auf der Agenda.

Start der Bauarbeiten ist am Montag, 25. März. Zunächst ist lediglich das Bankett an der Reihe, sodass Autos noch in beiden Richtungen freie Fahrt haben.

Voll gesperrt ist die Straße voraussichtlich knappe vier Wochen lang, von Montag, 1. April, bis Freitag, 26. April.

Die offizielle Umleitung nach Weilheim verläuft von Hepsisau aus die Steige hoch über Ochsenwang und von Neidlingen aus am Bahnhöfle vorbei über Schopfloch und Ochsenwang. Erreichbar ist Neidlingen aber auch über Mühlhausen via Gruibingen oder die Autobahn.

Die Busverbindung zwischen Neidlingen, Hepsisau und Weilheim bleibt die ganze Zeit über bestehen. Teilweise werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Zudem gibt es eine speziell ausgeschilderte Strecke für Radfahrer.

Die Summe, die das Land Baden-Württemberg in die Sanierung des 3,6 Kilometer langen Abschnitts der Landesstraße 1200 steckt, beläuft sich auf 650 000 Euro.bil

Anzeige