Newsticker

Bedienung überfallen und ausgeraubt

Nürtingen. Wegen eines brutalen Raubüberfalls in einer Bar in der Bahnhofstraße in Nürtingen, der bereits am Freitagabend stattfand, ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen derzeit noch unbekannten Täter. Gegen 19 Uhr betrat der Unbekannte das Lokal und sprach die allein anwesende 39-jährige Bedienung an. Zunächst bat er sie, einen großen Geldschein zu wechseln. Nachdem diese das ablehnte, bestellter er ein Glas Whisky bei ihr. Mit dem Hinweis, dass sie gerade dabei wäre, das Lokal zu schließen, lehnte sie die Bestellung ab und forderte den Mann auf, zu gehen. Nach einigem Hin und Her, reichte er ihr die Hand, als ob er sich verabschieden wollte. Als die Angestellte ihm die Hand reichte, packte er sie und riss die Frau zu sich her. Anschließend griff er ihr an den Hals, würgte sie brutal und drängte sich an ihr vorbei hinter den Tresen, wobei er sie andauernd im Würgegriff behielt. Während er nach dem Bedienungsgeldbeutel griff, gelang es der Angestellten, sich loszureißen und aus dem Lokal zu flüchten. Hierbei stürzte sie und der unbekannte Räuber flüchtete samt dem Geldbeutel mit mehreren Hundert Euro Bargeld an ihr vorbei in Richtung Bahnhof.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief bislang ergebnislos. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen und bittet um Hinweise zu dem unbekannten Räuber. Dieser wird als etwa 22 bis 25 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß und dünn beschrieben. Er war von bräunlicher, südländisch aussehender Hautfarbe und sprach gutes Deutsch mit ausländischem Akzent. Er hatte weder Bart noch Brille, roch aber nach Alkohol. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Kapuzenjacke, die grau-weiße Streifen an den Außenseiten der Ärmel hatte. Zudem trug er eine blaue Jeans. Hinweise nimmt das Polizeirevier Nürtingen, Telefon 0 70 22/92 24-0, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. lp

Anzeige