Newsticker

Bei Auffahrunfall verletzt

Wendlingen. Nicht aufgepasst hat ein 16 Jahre alter Fahrer eines Leichtkraftrades, als er am Montagnachmittag auf der L 1200 von Wendlingen in Richtung Kirchheim unterwegs war. Der Jugendliche fuhr gegen 16.45 Uhr mit seiner Yamaha hinter mehreren Fahrzeugen. Als aufgrund der dortigen Baustelle der Verkehr auf 50 Kilometer pro Stunde beschränkt wurde, verringerten die vorausfahrenden Fahrzeuge ihre Geschwindigkeit. Auch ein 20-Jähriger musste seinen Ford Fiesta stark abbremsen, um nicht aufzufahren. Der ihm nachfolgende 16-Jährige reagierte viel zu spät und prallte trotz Vollbremsung auf das Heck des ­Fiesta. Der Biker fiel von seinem Moped und zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu, die ambulant in der Klinik behandelt werden mussten. Das Leichtkraftrad rollte nach dem Aufprall auf die Gegenfahrspur und stieß dort gegen einen entgegenkommenden Streifenwagen der Nürtinger Polizei. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 1 000 Euro. lp


Anzeige