Infoartikel

Bei der 17. Auflage fehlen einige Fahrer

Das „Cape Epic“ beginnt am Sonntag in Kapstadt mit einem Zeitfahren über 20 Kilometer und endet acht Tage, 647 Kilometer und 15 550 Höhenmeter später im Val de Vie in Paarl. Das Etappenrennen in Südafrika findet zum 17. Mal statt. Maximal 650 Teams können in den Kategorien Männer, Frauen, Mixed, Masters und Grand Masters an den Start gehen.

Spanier und Italiener haben ihre Teilnahme wegen des Coronavirus allerdings abgesagt, darunter auch die Drittplatzierten des Vorjahres, Damiano Ferraro und Samuele Porro. tb


Anzeige