Kirchheim

Bildung kann Armut überwinden

Mit Bildung gegen Armut. Foto: privat
Mit Bildung gegen Armut. Foto: privat

Hilfe Der Ecuador-Tag am Sonntag, 26. Januar, im katholischen Gemeindehaus Sankt Ulrich in Kirchheim in der Lindachallee steht unter dem Motto „Mit Bildung Armut überwinden“. Der Verein „Hilfe für Guasmo“ arbeitet seit vielen Jahren in Ecuador in Bildungsprojekten für Mädchen, Frauen und Jungen, die in Armenvierteln oder am Rande des Urwaldes leben. In dieser Zeit ist für viele Kinder und Jugendliche aus armen Familien ein Weg für eine bessere Zukunft gebahnt worden, denn nur mit Bildung kann Armut überwunden werden. Ursula und Werner Hauser waren auf Projektvisite im November in Ecuador, haben mit den Verantwortlichen verhandelt, mit den Stipendiaten und ihren Familien gesprochen. Vieles hat sich verändert und musste neu geregelt werden. Die Ergebnisse stellen sie mit vielen Bildern beim „Ecuador-Tag“ ab 14.30 Uhr vor. Infos gibt es auch unter der Internetadresse www.hilfe-fuer-guasmo.de. pm/Foto: privat


Anzeige