Kirchheim

Birkenmaier folgt auf Schweiß

Kirchheim. Im Kirchheimer Gemeinderat wurde in der Sitzung am Mittwoch erneut ein personeller Wechsel vollzogen: Stadtrat Christof Schweiß von den Freien Wählern schied auf eigenen Wunsch aus gesundheitlichen Gründen aus dem Ratsgremium aus.

Im Jahr 2012 war Christof Schweiß erstmals als Nachfolger von Wolfgang Lipp ins Gremium nachgerückt. Nachdem er ab 2014 zunächst nicht mehr dem Ratsrund angehörte, rückte er 2016 erneut nach.

Kirchheims Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker betonte, dass Christof Schweiß bei all seinen politischen Redebeiträgen stets ein fundiertes Urteil abgegeben habe, ohne dabei je andere zu verletzen. „Ihnen liegt das Gelingen der Gesellschaft am Herzen“, bescheinigt die Stadtchefin dem scheidenden Stadtrat der Freien Wähler, den sie als Vereinsmenschen im besten Sinne charakterisierte.

Für Schweiß ist Hans-Peter Birkenmaier ins Gremium nachgerückt. Die Freien Wähler verfügen ebenso wie die Fraktionen der CDU und der SPD im Kirchheimer Ratsrund über insgesamt sieben Sitze. ist

Anzeige