Infoartikel

Blau ist das neue Dunkelrot

Im Fußball gibt es die Gelbe und die Rote Karte, im Handball seit 1. Juli 2016 auch die Blaue. Ihr muss eine Disqualifikation vorausgehen, die mit Rot geahndet wird. In besonders schweren Fällen unsportlichen Verhaltens kann der Schiedsrichter entscheiden, ob er im Anschluss zusätzlich die Blaue Karte zeigt. Dies kann bei schweren Beleidigungen oder Fouls der Falls sein, die ein erhebliches Verletzungsrisiko für den Gegenspieler darstellen.

Eine Blaue Karte zieht immer einen schriftlichen Bericht des Schiedsrichters nach sich. Mit ihr können Spielstrafen von einem bis zu zehn Partien, Geldstrafen bis hin zur Eröffnung eines Strafverfahrens verbunden sein.

Wann die Blaue Karte gezückt wird, liegt immer im Ermessen des jeweiligen Schiedsrichter-Gespanns auf dem Spielfeld.bk

Anzeige