Kirchheim

Brand war eine Fehlmeldung

Einsatz Qualm in einer Schreinerei entsteht durch defekten Lüfter im Kamin.

Kirchheim. Zu einem Brand in einer Schreinerei sind am Montagvormittag die Rettungskräfte in die Hintere Straße in Jesingen gerufen worden. Kurz vor elf Uhr entwickelten sich dichte Rauchschwaden im Inneren und auch um den Betrieb herum. Mit Atemschutz durchsuchte die Feuerwehr das Gebäude, um den Brandherd zu finden. Von außen überprüften die Feuerwehrkräfte per Drehleiter den Kamin. Ein direkt angrenzendes Wohnhaus wurde vorsorglich geräumt.

Wie sich herausstellte, wütete kein Feuer in dem Schreinereibetrieb. Lediglich ein Lüfter im Kamin war defekt, wodurch sich der Rauch dann ins Innere zurückstaute.

Nachdem die Feuerwehr Entwarnung gab, konnten das Wohnhaus und auch die Schreinerei wieder betreten werden. Sachschaden entstand nicht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. lp

Anzeige