Newsticker

Brandstifter festgenommen

Kirchheim. Eine Serie von Sachbeschädigungen durch Brandlegung hat in den vergangenen Wochen die Feuerwehr und Polizei in Kirchheim beschäftigt. In zehn Nächten wurden dabei im Stadtgebiet Container oder Mülltonnen angezündet. In der Nacht zum Mittwoch gelang es den Beamten des Polizeireviers Kirchheim, zwei dringend Tatverdächtige festzunehmen.

Am Mittwochmorgen stellten Polizeistreifen gegen vier Uhr drei Brände innerhalb kurzer Zeit fest, die durch die Feuerwehr gelöscht werden mussten. Es brannten ein Altkleidercontainer in der Schlierbacher Straße, Müllsäcke sowie eine Mülltonne in der Lammstraße und eine blaue Papiertonne in der Lindachallee. Gegen 4.10 Uhr, also nur wenige Minuten später, trafen die Polizisten in der Stuttgarter Straße auf zwei 19 und 20 Jahre alte Männer, die zu ihrem Fahrzeug zurückgingen. Bei einer Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass die beiden mit den Brandlegungen zu tun hatten. Die 19 und 20 Jahre alten Tatverdächtigen haben in ersten Vernehmungen gestanden, die Brände gelegt zu haben. Der Schaden wird auf etwa 5 000 Euro geschätzt.lp


Anzeige