Infoartikel

Caterer auf Expansionskurs

Die Service GmbH der Alb Fils Kliniken wurde vor zwei Jahren auf neue Beine gestellt. Sie arbeitet der Klinik am Eichert in Göppingen und der Helfenstein-Klinik in Geislingen zu, ist für Wäsche, Reinigung und Essen zuständig. Insgesamt 400 Mitarbeiter sind dort beschäftigt, darunter fünf Köche und sechs Diätassistentinnen.

2 000 Essen pro Tag werden von der Service GmbH zubereitet. Die Klinik vor Ort wird warm beliefert. Bei den anderen Abnehmern - zu denen auch Kindergärten, Schulen und das Landratsamt in Göppingen gehören - kommt das „Cook-and-Chill“-Verfahren zum Einsatz. Dabei wird das Essen auf drei Grad abgekühlt und am nächsten Tag kalt ausgeliefert. Erhitzt wird es dann vor Ort in speziellen Geräten. Theoretisch gelagert werden können Speisen auf diese Art für 72 Stunden.

Als eigenständige GmbH darf das Unternehmen expandieren. „Das haben wir auch vor“, kündigt Claus Schneider, Leiter der Service GmbH, an.bil

Anzeige