Infoartikel

Corona-Flop-Produkte

Verbesserte Zahnhygiene ist wohl kein Thema im Zusammenhang mit Corona. Der größte Flop im Verkauf sind elektrische Zahnbürsten. Sie wurden im Vergleich 31 Prozent weniger gekauft. Auch die Schallzahnbürste verkauft sich derzeit schlecht. Der Zahlbelag-Killer landet auf Platz drei im Flop-Produkte-Ranking.

Auch Trockner kommen nicht gut weg in der Coronakrise. Das Haushaltsgerät wurde laut Vergleiche.org 29 Prozent weniger verkauft.

Viele Urlaubspläne sind geplatzt. Das merkt man auch bei den Verkaufszahlen von Navigationsgeräten. Die nützlichen Orientierungshilfen gingen rund 26 Prozent weniger über den Ladentisch.

Stylen war in letzter Zeit nicht nötig. Deshalb gingen auch die Verkaufszahlen von Glätteisen in den Keller. Fast ein Viertel wurde weniger gekauft. leba

Anzeige