Infoartikel

Coronavirus legt den VfL lahm

Die morgige Partie von Fußball-Bezirksligist VfL Kirchheim beim TV Nellingen ist abgesetzt worden. Grund: Zwei Spieler der Teckstädter sind Mitte der Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden. Obwohl die Kirchheimer schnell reagierten und unmittelbar den Trainingsbetrieb an der Jesinger Allee für unbestimmte Zeit eingestellt haben, befinden sich vorsorglich noch weitere Spieler in Quarantäne. Um sie kümmert sich nun das Gesundheitsamt. „Die beiden betroffenen Akteure haben keinerlei Symptome, ihnen geht es zum Glück gut“, klärt VfL-Abteilungsleiter Marc Butenuth auf. tb


Anzeige