Kirchheim

CVJM feiert jetzt den YMCA

Jubiläum Ein Fest jagt das andere. Kurz nach 150 Jahren CVJM wird jetzt das 175-jährige Bestehen des YMCA begangen.

Kirchheim. Nach dem Jubiläum zum 150. Bestehen im vergangenen Jahr gibt es beim CVJM Kirchheim schon wieder einen Grund zum Feiern: Die Gründung des ersten YMCA, auf deutsch CVJM, in London am 6. Juni 1844.

Zusammen mit zehn anderen Männern gründete George Williams dort in England den ersten YMCA. Der Grund: Viele junge Männer, die es wegen der Industrialisierung in die Großstädte gezogen hatte, gerieten ohne soziale Bindungen oft in existentielle Schwierigkeiten. Williams und die von ihm gegründete Organisation wollten sich dem entgegen stellen. Heute ist der YMCA die weltweit größte christlich-ökumenische Jugendorganisation, vertreten in 119 Ländern der Welt. Dabei kann jeder mitmachen, denn Alter, Bildung oder Herkunft spielte nie eine Rolle, und M steht mittlerweile schon länger für Menschen und nicht mehr für Männer.

Die weltweite Bewegung trifft sich im August zu einem Mega-Event in London: „YMCA175“. Dort werden Tausende junge Leiter aus mehr als 100 Ländern zusammenkommen. Am Donnerstag, 6. Juni, werden auch viele CVJM-Ortsvereine in Deutschland feiern, so auch in Kirchheim. Der CVJM Kirchheim feiert zusammen mit dem CVJM Owen auf seinem Vereinsgelände im Doschler. Beginn ist um 17 Uhr. Persönliche Begegnungen werden im Mittelpunkt stehen - so wie es von Anfang an in der CVJM-Bewegung gewesen ist. Gäste sind willkommen.pm

Anzeige