Kirchheim

Da, wo gesungen wird . . .

Kirchheim. Die Kirchheimer Gesangvereine laden am Sonntag, 4. November, um 18 Uhr zu einem Benefizkonzert in die Kirchheimer Martinskirche ein. Die Spenden kommen dem „Häuslichen Kinder- und Jugend-Hospizdienst“ und der Stiftung der Martinskirche zugute.

Das Konzert findet alle zwei Jahre statt und erfreut sich durch die Vielzahl unterschiedlicher Chöre großer Beliebtheit. Dieses Jahr mit dabei: Der „SingOutChor“ mit Chorleiterin Maria Martinez, Eintracht Kirchheim, Eintracht Jesingen „Crescendo“ und „die JeSingers“ unter der Leitung von Gunther Rall. „Chorios Lindorf“ singt mit ihrer Chorleiterin Lena Bäuerle und der Liederkranz Kirchheim mit Chorleiterin Anna-Maria Wilke. Den Abschluss macht unter der Leitung von Gabriele Grabinger der Projekt-Männerchor, der sich aus dem Männerchor der Eintracht Jesingen und Sängern aus allen Kirchheimer Gesangvereinen zusammensetzt.

Da an diesem Tag verkaufsoffener Sonntag ist, wäre der Besuch des Konzerts eine gelungene Ergänzung.

Der Beginn ist um 18 Uhr, die Türen sind bereits ab 17.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.pm

Anzeige