Infoartikel

Dance-Contest auf www.mc-kirchheim.de

Der „Move Club“ hat auf seiner Homepage einen Wettbewerb ausgeschrieben. Sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder zwischen acht und 16 Jahren dürfen teilnehmen. In einem 30-Sekunden-Video kann der Einsender zeigen, was er oder sie tänzerisch drauf hat. Es gibt keinerlei Vorgaben. „Es muss nicht Hip-Hop oder Videoclip sein“, sagt der Move-Club-Vorsitzende Sascha Priklopil. Auch die Musik darf frei gewählt werden.

In dem Clip kann solo oder auch zu zweit getanzt werden. Eben so, wie es die Corona-Regeln erlauben. Natürlich können auch Vorbilder aus „TikTok“-Videos nachgetanzt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. „Wir wollen, dass die Kinder und Jugendlichen Ideen entwickeln und diese auch umsetzen“, erklärt Sascha Priklopil, der mit dem Wettbewerb auch auf seinen Verein aufmerksam machen möchte. „Außerdem wollen wir einfach wieder mal was mit den Kids machen, auch wenn wir das nicht so können, wie wir das eigentlich gerne tun würden.“

Das Video ,das auch mit dem Handy gefilmt werden kann, sollte bis 25. April auf www.mc-kirchheim.de hochgeladen werden.sl

Anzeige