Kirchheim

Das ist wahrlich gut für die Region

Benefiz Die Weihnachtsaktion des Teckboten erhält auf der Zielgeraden noch viel Unterstützung von Unternehmen aus dem Verbreitungsgebiet. Von Irene Strifler

Sie haben wirklich allen Grund zur Freude angesichts der großzügigen Spende der Kreissparkasse für die Teckboten-Weihnachtsaktio
Sie haben wirklich allen Grund zur Freude angesichts der großzügigen Spende der Kreissparkasse für die Teckboten-Weihnachtsaktion, wie das Foto oben beweist: Vorstandsvorsitzender Burkhard Wittmacher (rechts) und Teckboten-Verleger Ulrich Gottlieb. Foto: HoffmannPetra und Alexander Sigel vom gleichnamigen Schuhhaus in der Kirchheimer Marktstraße nahmen für den farbenfrohen Steibli-Aquarellkalender für das Jahr 2019 auch wieder kräftig Spenden ein.Foto: Carsten RiedMichael Holz und Werner Dannemann (unten rechts) luden einmal mehr zum „Blues zwischen den Jahren“ ins Kirchheimer Stadtkino ein und unterstützten damit ebenfalls die gute Sache.Fotos: Markus Brändli

Gut für den Landkreis. So lautet das einprägsame Motto, unter dem die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen eine Online-Plattform eingerichtet hat, über die jedermann problemlos für soziale Projekte im Kreis spenden kann. Weit über 300 Initiativen präsentieren sich da in Wort und Bild. Mit dabei ist natürlich die 39. Weihnachtsaktion des Teckboten. Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Verdoppelungsaktion, in deren Rahmen das Kreditinstitut auf jede Spende kurzerhand noch mal dieselbe Summe draufgelegt hat. Mit großem Engagement unterstützt die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen also auch heuer wieder die Weihnachtsaktion des Teckboten: Sage und schreibe 5 000 Euro konnte Teckboten-Verleger Ulrich Gottlieb jetzt von Burkhard Wittmacher, Vorstandsvorsitzender der Bank, entgegennehmen. Das ist also wahrlich gut für den Kreis und gut für die Region! Wir danken dem heimischen Kreditinstitut und allen Kunden von ganzem Herzen.

Außerdem durften wir „Jolanthe“ wieder im eigenen Stall begrüßen. Bekanntlich handelt es sich dabei um das gläserne Sparschwein, das regelmäßig zur Adventszeit mehrere Wochen lang im Schuhhaus Sigel in der Kirchheimer Marktstraße steht und dort als Dank für den Steibli-Kunstkalender von vielen Kunden gefüttert wird. Jetzt hat uns Alexander Sigel das Sparschwein gut gefüllt zurückgebracht: Exakt 576 Euro kullerten aus seinem Bauch. Dafür, dass es „Jolanthe“ im Schuhhaus so gut ging, danken wir dem Schuh-Fachmann samt Team und Kundschaft sehr.

Auch wenn jetzt schon das Jahr 2019 auf allen Briefen steht, wird sich so mancher noch an die tolle Veranstaltung „Blues zwischen den Jahren“ im Kirchheimer Stadtkino erinnern, die dort wieder Ende des vergangenen Jahres stattgefunden hat. Werner Dannemann und seine Freunde spielten Blues und Rock vom Feinsten. Auch die „Grup Huub“ heizte dem Publikum ein. Dank der herausragenden Musiker wurde das Ganze zum erfolgreichen Event im Stadtkino. Doch nicht nur das, es handelt sich dabei auch um eine wichtige Stütze der Weihnachtsaktion. Wie in der Vergangenheit schon mehrfach geschehen, spenden die Akteure Michael Holz und Werner Dannemann auch diesmal wieder einen Teil des Kartenerlöses für die Aktion und wir sagen hiermit Danke für 600 Euro.

So langsam gewinnt das neue Jahr schon an Fahrt und die Weihnachtsaktion des Teckboten biegt auf die Zielgerade ein. Wer noch nicht dazu gekommen ist, hat aber noch ausreichend Gelegenheit, die auserwählten Projekte der 39. Teckboten-Weihnachtsaktion zu unterstützen. Im blauen Kästle auf dieser Seite finden sich sämtliche Konten des Vereins „Gemeinsam für eine gute Sache“. Das passende Stichwort lautet „Weihnachtsaktion“.

Blues zwischen den Jahren im Stadtkino, Organisator Holz und Werner Dannemann
Blues zwischen den Jahren im Stadtkino, Organisator Holz und Werner Dannemann
Blues zwischen den Jahren im Stadtkino, Band Dannemann and Friends , Konzert, Musik, Saxophon
Blues zwischen den Jahren im Stadtkino, Band Dannemann and Friends , Konzert, Musik, Saxophon
Sigel Schuh Weihnachtsaktion
Sigel Schuh Weihnachtsaktion
Anzeige