Infoartikel

Das Programm des Zeltspektakels

Austro-Pop: Am Donnerstag, 10. Oktober, um 20 Uhr gastiert der österreichische Liedermacher Wolfgang Ambros mit „Ambros Pur!“. Unplugged und in kleiner Besetzung spielt der Mitbegründer des Austro-Pop-Songs aus seiner 40-jährigen Karriere. Dieser Abend ist bereits ausverkauft.

Rock-Tribute: Am Freitag, 11. Oktober, stimmt die Wendlinger Vorband „The Scouts“ ab 20 Uhr auf die Echoes mit ihrem „Pink Floyd­ Tribute“ ein. Mit Licht- und Soundshow zelebrieren die Echoes ihre Hommage an die Rock-Giganten.

Blues-Man: Am Samstag, 12. Oktober, um 20 Uhr macht Sonic Love mit 70er-Jahre-Songs die Vorgruppe für Andreas Kümmert & Band. Der Gitarrist, Blues- und Rocksänger mit der gefühlvollen Stimme hat sein neues Album „Lost And Found“ im Gepäck.

Fräuleinwunder: Das Zeltspektakel endet am Sonntag, 13. Oktober, um 19 Uhr mit Fräulein Wommy Wonder, die mit ihren köstlichen Alter Egos und dem schwäbischen Sinatra Wolfgang Seljé einen Zwischenstopp auf ihrer Tour zum 35-jährigen Bühnenjubiläum einlegt.

Big-Band-Sound: Nach dem traditionellen Frühschoppen am Sonntag, 13. Oktober, um 11 Uhr präsentiert ab 13 Uhr die Basement Big Band aus Köngen Rock und Soul. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Vorverkauf: Karten für das Zeltspektakel gibt es unter www.zeltspektakelvorverkauf.de oder in Wendlingen bei der Brennessel, im Buchladen im Langhaus und in der Bücherecke Köngen.

Über 50 000 Gäste haben die Zeltspektakel seit der ersten Veranstaltung bereits gesehen. gw

Anzeige