Infoartikel

Das Stadtradeln 2019: Zahlen, Sieger und Rekorde

35 Teams sind in Kirchheim beim Stadtradeln eifrig in die Pedale getreten. Dazu zählten Schulen, aber auch Firmen, Fraktionen oder ganz private Grüppchen und Familien. Insgesamt waren 635 Radelnde eifrig am Strampeln. Im Vorjahr hatten sich nur 15 Teams für die dreiwöchige Stadtradelphase gemeldet.

119 045 Kilometer sind alle zusammen geradelt, was einer CO2-Einsparung von 17 Tonnen entspricht. Dabei hatte das Team Schlossgymnasium mit 19 565 Kilometern eindeutig die Nase vorn. Es war auch das Team mit den meisten Teilnehmern: 237 Pedaleure rackerten sich hier gemeinsam ab.

1 133 Kilometer ist durchschnittlich jeder der drei Teilnehmer beim Team „Teckbote: print - digital - mobil“ geradelt. Damit hat das Trio den Sieg errungen in der Kategorie des fahrradaktivsten Teams mit den meisten Kilometern pro Person. Das Gros der Teams konnte pro Teilnehmer etwa 200 Kilometer verbuchen.

Radpendler, also Menschen, die mit dem Rad zur Arbeit fahren, werden in einer eigenen Kategorie gewürdigt, soll doch die Nutzung des Rades als alltägliches Verkehrsmittel gefördert werden. Hier übertrumpfte das Team Bielomatik aus Neuffen die Mitbewerber mit 4 523 Kilometern.ist

Anzeige