Infoartikel

Der Bürgermeistervogel

Gerade mal 13 Zentimeter groß, hat sich der Halsbandschnäpper in den vergangenen Jahren einen großen Namen gemacht. Gerne wird der Vogel auch als Schrecken aller Bürgermeister betitelt. Der Grund: Der in seinem Bestand als gefährdet geltende Vogel hat schon einige geplante Neubaugebiete verhindert. Halsbandschnäpper suchen sich während ihres nur viermonatigen Aufenthalts in Deutschland gerne einen Nistplatz in Obstbäumen und somit auf Streuobstwiesen. Karl-Heinz Fiegert schätzt den schwarz-weißen Vogel sehr und erinnert sich an eine amüsante Begegnung: „Bei einer Vogelführung hatte ich einmal nur einen Teilnehmer. Da schlechtes Wetter war, wollte ich sie schon absagen, doch der Mann meinte, er wolle so gerne mal den Bürgermeistervogel sehen.“leba


Anzeige