Infoartikel

Der soziokulturelle Club Kuckucksei

Geschichte Der Club Kuckucksei entstand als Verein unter dem Einfluss der Studentenbewegung und auf Initiative des „Arbeitskreises zur Errichtung eines Clubs für junge Leute in Nürtingen. “1972 bezog der Club im alten E-Werk sein Domizil, das er fünf Jahre später nach einem Brand verlassen musste und sein Programm in wechselnden Räumlichkeiten weiterführte, bis der Club 1979 die neuen Räume in der Neckarstraße eröffnen durfte.

Profil Mit 15 engagierten Ehrenamtlichen macht der Club ein vielseitiges Programm, das verschiedene Musik- richtungen umfasst. Trotz knapper Kassen hat der Club mit einem großen Saal des Kutscherhauses auch im Corona-Jahr ein anspruchsvolles Programm möglich gemacht. Bekannte Namen wie Gitarrenlegende Werner Lämmerhirt, Ralf Illenberger oder die Band Hiss sind eng mit dem Nürtinger Club verbunden.eli


Anzeige