Infoartikel

Der Stadtverband für Leibesübungen

Bereits 1952 hatte die Stadt Kirchheim beschlossen, einen sogenannten Stadtsportausschuss unter eigener Leitung zu gründen und Vereins- wie Gemeinderatsmitglieder darin zu installieren. Einige Jahre später führte die Ausschussarbeit aber zu keinen befriedigenden Ergebnissen, was letztlich zur Gründung des Stadtverbands für Leibesübungen (SfL) führte, um auch den kleineren Vereinen mehr Gewicht zu verleihen und diese zu unterstützen.

Am 14. April 1959 fand die Gründungsversammlung im „Bären“ statt. Erster Vorsitzender war Walter Jacob (1959 bis 1974). Ihm folgten Erwin Harder (1974 bis 1993), Sigmund Maier (1993 bis 1999), Siegfried Hauff (1999 bis 2011) und Hermann Schnizler (seit 2011).

Heute vertritt der Verband als Vermittler und Interessenvertreter rund 40 Vereine und Schulen in allen Fragen des Sports gegenüber der Stadt.wai

Anzeige