Infoartikel

Der TSV Weilheim ist seit 1996 das Maß aller Dinge

Rekordsieger seit Einführung des einwöchigen Turniermodus vor 25 Jahren ist der TSV Weilheim: Acht Mal gewann das Team von der Limburg (1999, 2006, 2009, 2010, 2013, 2014, 2016, 2018), stand insgesamt zehn Mal im Endspiel. Der TSVW ist außerdem der einzige Verein, der zwei Mal seinen Titel verteidigen konnte: 2010 und 2014. Dieses Kunststück gelang sonst nur noch dem TSV Jesingen im Jahr 2003. Am torreichsten Endspiel der letzten 25 Jahre waren die Weilheimer ebenfalls beteiligt: 2009 in Jesingen gewann der TSVW gegen Bad Boll mit 5:4 - ohne Verlängerung.

Ausrichter des Mammutevents zu sein, hat sich seit 1996 nicht immer negativ auf die sportliche Schlagkraft ausgeschlagen. Insgesamt vier Vereinen gelang es, das „eigene“ Turnier trotz Doppelbelastung von Raseneinsatz und Arbeitsdiensten zu gewinnen: Die SF Dettingen (1997), der VfL Kirchheim (1998 und 2011 jeweils mit der zweiten Mannschaft), der TSV Weilheim (2006, 2014, 2018) und der TV Neidlingen (2019). pet


Anzeige