Infoartikel

Der VfL hat sich kräftig verstärkt

17 Runden sind gespielt, noch 15 stehen aus. Die Rückrunde in der Bezirksliga, die am 2. Dezember begann, geht am 10. März weiter - mit teilweise verändertem Personal. Auch bei den Teckklubs läuft ein winterliches Wechselspiel.

Der VfL Kirchheim hat an der Transferfront heftig zugeschlagen. Neu verpflichtet wurden Innenverteidiger Sasa Lukic (32), früher bei der TG Kirchheim und dem AC Catania, zuletzt Beograd Stuttgart, Stürmer Meksud Colic (26) von Calcio Echterdingen, der Ex-Kirchheimer Mittelfeldmann Gerson Damanti (20) vom TSV Bad Boll und Außenverteidiger Serdar Helvaci (19) vom TSV Weilheim.

Beim TV Neidlingen steht künftig Max Schmid für den abgewanderten Andreas Gienger im Kasten.

Die SGEH verliert Abwehrspieler Fabian Knoll an den TSV Grafenberg sowie Alessio Setzu an Catania Kirchheim.

Bei den SF Dettingen tut sich bis auf den Abgang von Daniele Attorre zum AC Catania Kirchheim bisher nichts. „Wer kommt in der Winterpause schon zu einem möglichen Absteiger“, fragt sich ein leicht frustrierter Spielleiter Thomas Beller.ks

Anzeige