Infoartikel

Der Wirtschaftspreis des BDS

Der Wirtschaftspreis des BDS setzt stets einen neuen Schwerpunkt. Vier spannende Themen prägten die vergangenen Aufgabenstellungen. Zum Auftakt im Jahr 2006 befassten sich interessierte Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Wirtschaften in Kirchheim in Vergangenheit und Gegenwart“. In der zweiten Runde 2008 erforschten Schüler die Geschichte lokaler Unternehmen im Wandel der Zeit. 2010 bildete das Stadtjubiläum 1050 Jahre Kirchheim den roten Faden. Arbeiten über „Menschen, Märkte, Technik und Umwelt heute und im Wandel der Zeiten“ waren gefragt. Der Wirtschaftspreis 2012 stand unter dem Motto „Corporate Social Responsibility“. Es ging um die Frage, wie Kirchheimer Unternehmen soziale Verantwortung zeigen.

Für den aktuellen Preis müssen interessierte Schülergruppen ihren Schulleiter oder den zuständigen Lehrer bis spätestens 31. Januar über ihre geplante Arbeit informieren. Die Schulen leiten das Rückmeldeformular bis 15. Februar an die Geschäftsstelle des BDS weiter. Die Arbeiten müssen bis 31. Mai bei der Geschäftsstelle des BDS in der Siemensstraße 10 in Kirchheim abgegeben werden. Erwartet wird eine Dokumentation in schriftlicher und digitaler Form. Die schriftliche Dokumentation soll maximal zehn Textseiten umfassen und muss von den Schülern selbstständig erarbeitet werden. Vielfältige Methoden und Arbeitsformen sind möglich, von Archivarbeit über Umfragen und Literaturauswertungen bis Behördenbesuch. Im Juli steigt die Preisverleihung.ist

Anzeige