Infoartikel

Dettinger als einziges Team siegreich

In der Bezirksklasse zeigt der TSV Scharnhausen diese Saison in der Gruppe Eins zwei Gesichter. Auswärts jedes Mal chancenlos, sammelt der TSV zu Hause fleißig Punkte. Auch der TTC Notzingen-Wellingen II kam auf den Fildern mit 1:9 unter die Räder. Dabei hielt der TTC in den Einzeln gut mit, hatte am Ende aber meistens das Nachsehen. Ersatzspieler Dennis Fode gelang nach einer Aufholjagd der Ehrenpunkt.

Erfolgreicher war der TTV Dettingen, der beim 9:4 gegen den TSV Oberboihingen den ersten Saisonsieg feiern konnte. Für den TTV gewannen Günther Klein und Andreas Leinen-bach ihre vier Einzel, Wolfgang und Thomas Klein sind weiterhin ungeschlagen.

In der Gruppe Zwei bleibt der VfB Oberesslingen weiter ungeschlagen. Der VfL Kirchheim V hielt auswärts zwar gut mit, unterlag am Ende allerdings mit 3:9. Ronald Titze, Karl-Heinz Stäbler, Kai Thalheim und Johann Schatschneider holten die Punkte für die Kirchheimer.

Noch deutlicher unterlag der TTC Notzingen-Wellingen III: Gegen den SKV Unterensingen gab es eine 1:9 Klatsche. Ersatzspieler Marius Utzt holte den einzigen Punkt für den TTC, der mit vier Niederlagen abgeschlagen am Tabellenende steht.mb

Anzeige