Infoartikel

Die Besitzer des letzten Posthorns

Bei den Recherchen um die Weilheimer Gastwirtschaften für die Berichte im Teckboten hat sich Familie Karl Drexler aus Jesingen beim Autor dieses Berichts gemeldet und erwähnt, dass sie noch im Besitz des letzten alten Posthorns von 1908 ist. Der Großvater Christian Drexler ließ sein Horn noch im oberen Lindachtal erschallen. Auch die Dienstmütze und ein Notenblatt mit verschiedenen Titeln, wie beispielsweise „Zahl der Pferde“, „Abfahrt einer jeden“ oder „Ankunft einer Extrapost“ zum Einüben der Signale wird von der Familie in Erinnerung an den Großvater liebevoll aufbewahrt.wb


Anzeige