Kirchheim

Die hohe Kunst des GehorsamsPrüfung bestanden:

Obedience mit Begleithundprüfung beim Kirchheimer Hundesportverein

Bei optimalen Prüfungsbedingungen und mit einem perfekt vorbereiteten Wettkampfgelände konnte der Verein Hundesport Kirchheim (VHS) zum zweiten Mal eine Kombi-Prüfung, Obedience mit Begleithundprüfung, veranstalten. Insgesamt traten 21 Starter an.

Kirchheim. Die Kombination der Begleithundprüfung mit einer Obedience-Prüfung erfordert vom Leistungsrichter ein besonderes Einfühlungsvermögen. Während es im Obedience, der hohen Schule des Gehorsams, auf ein besonders präzises Arbeiten und harmonisches Miteinander von Mensch und Hund ankommt, werden in der Begleithundprüfung, der Einsteigerprüfung, die Grundlagen des Hundesports abgefragt und vorgeführt. Der erfahrene Leistungsrichter Peter Reiff bewertete die Leistungen fair und mit Augenmaß, der jeweiligen Prüfungsklasse angepasst.

Anzeige

Der Prüfungstag begann mit der Begleithundprüfung. Die einzelnen Teams waren ziemlich aufgeregt, was zur Folge hatte, dass zwei Teams die Prüfung nicht bestanden haben.

Am späten Vormittag traten dann insgesamt 16 Mensch-Hund-Teams zur Obedience-Prüfung an. Von den vier möglichen Prüfungsklassen waren drei belegt: Acht Starter in Klasse Beginner, sieben Starter in Klasse 1 und ein Starter in der Klasse 2.

Vier Teams bestanden nicht. Insgesamt gingen sieben Mensch-HundTeams des VHS-Kirchheim an den Start.

Bei der anschließenden Siegerehrung bedankten sich die Vorsitzende Waltraud Luik und Ausbildungsleiterin Anette Neun bei dem Leistungsrichter und den zahlreichen Helfern die vor und hinter den Kulissen zu der gelungenen Prüfung beigetragen haben. Zum Schluss bekamen die Teilnehmer ihre Urkunden und Schleifen sowie eine kleine Belohnung für die Vierbeiner.rs

Begleithundprüfung: Renate Kruck mit Bobtail „Just Friend‘s Quantaramera“, Bettina Weil mit Rottweiler „Ike vom Elfenhain“, beide vom VHS-Kirchheim, Carmen Bayer vom SV OG Plochingen mit Border Collie „Lucky Border‘s Vienna“.

Beginner: Marco Tobschall mit Collie „Anouk the voice of Juniper ­Heath“ vom VHS-Kirchheim mit 244,5 Punkten, sehr gut. Julia Hiller mit Mischling „Jessie“ vom VHS-Kirchheim mit 273, vorzüglich. Birgit Gauland mit Schäferhund „Oxana vom Mittenhauser Hof“ vom SV OG Plochingen mit 279, vorzüglich. Daniela Strauss mit Cavalier King Charles Spaniel „Amadeus Royals Cavaliere“ vom SV OG Plochingen mit 224, sehr gut. Andrea Hegenbrath mit Mischling „Lucy“ vom SV OG Hohenneuffen mit 257, vorzüglich.

Tagessieger wurde Julia Hiller mit Kelly vom VHS Kirchheim mit 279,5.

Klasse 1: Renate Kruck mit Bobtail „Just Friends Jil Sander“ vom VHS-Kirchheim mit 262,5, vorzüglich. Gundis Lang mit Briard „Crispin vom Reitsberger Hof“ vom SV OG Hohenneuffen mit 257,5, vorzüglich. Bernhard Mößlang mit Mischling „Chester“ vom WAZ WiWa Ehingen-Kirchen mit 244, sehr gut. Doreen Gebhardt mit Border Collie „Mayflower vom Teufelsfels“ vom HSV Herrenberg mit 244, sehr gut.

Tagessieger: Anette Neun mit Bobtail „Ninepin‘s Zarah Leander“ vom VHS-Kirchheim mit 282, vorzüglich.

Klasse 2: Tagessieger Gaby Dümmel mit Mischling „Ronja“ vom VfH Weilheim mit 222,5, gut.