Kirchheim

Die Kleinen krähen am besten

Kirchheim. Beim Hahnenwettkrähen des Kaninchen- und Geflügelzuchtvereins Kirchheim ging es laut zu. Elf Hähne verschiedener Rassen und Größen waren am Start. Sie mussten in drei Runden je zehn Minuten krähen und wurden dabei bewertet. Bei der Siegerehrung der Großhühner hatte sich der Hahn von Karl-Heinz Wendling knapp durchgesetzt. Der absolute Star des Tages war der Zwerg Dresdner Hahn von Uwe Kurka, der sich an die Spitze der Geflügelschar krähte.pm


Anzeige