Kirchheim

Die Kolbstraße wird eine Woche lang voll gesperrt

Autofahrer müssen Umwege in Kauf nehmen.Foto: Bernd Stelzer
Autofahrer müssen Umwege in Kauf nehmen.Foto: Bernd Stelzer

Kirchheim. Die Bebauung des Kirchheimer Steingau-Quartiers schreitet voran. Ab Montag, 12. August, finden nun Tief- und Kanalbauarbeiten in der Kolbstraße statt. Im Bereich zwischen Schülestraße und Henriettenstraße muss die Kolbstraße deshalb in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich eine Woche dauern, wie die Stadtverwaltung Kirchheim mitteilt. In dieser Zeit müssen Autofahrer, aber auch Radler und Fußgänger Umwege in Kauf nehmen. Der Verkehr wird über die Henriettenstraße, die Steingaustraße und die Stuttgarter Straße sowie über die Schülestraße umgeleitet. Für Linienbusse - betroffen sind bei der Strecke die Linien 161, 166 und 178 - ist die Durchfahrt an der Baustelle freigegeben. Ziel ist es, Verzögerungen bei den Fahrzeiten zu minimieren. Trotzdem können einzelne Verspätungen aber nicht ganz ausgeschlossen werden. Fußgänger werden gebeten, während der Sperrung über die Jahnstraße oder die Henriettenstraße auszuweichen. Die Kirchheimer Stadtverwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Baumaßnahme und die damit verbundenen Beeinträchtigungen. pm


Anzeige