Infoartikel

Die letzten Tage im Containerdorf

Abbau Die Flüchtlingsunterkunft in der Dettinger Straße in Kirchheim zählt ihre letzten Tage. Bis Ende Juli muss die Unterkunft komplett abgebaut sein. Mitte Juli sollen laut Esslinger Landratsamt die letzten Bewohner ausziehen. Die Zeit danach werde gebraucht, um letzte Arbeiten zu erledigen und das Gelände wieder in seinen Ursprungszustand zu versetzen.

Anzeige

Bewohner Seit etwa Dezember leert sich die Unterkunft. Einige Gruppen wurden vorher umquartiert – zum Beispiel in eine Unterkunft in der Charlottenstraße in Kirchheim. Das passiert oft nach Nationalität. So wohnen im Moment vor allem noch Gambier in der Dettinger Straße. Einige, die länger als zwei Jahre in Deutschland sind, konnten eine Wohnung finden.

Umzug Die etwa 49 Bewohner, die noch in der Anlage übernachten, sind derzeit auf Wohnungssuche. Es ist eher unwahrscheinlich, dass alle bis zum Auszugstermin eine Wohnung in der Umgebung finden. Wer bis dahin nicht fündig wird, wird in andere Unterkünfte im Landkreis verlegt – wenn möglich in Reichweite zum Arbeitsplatz und dem sozialen Umfeld.