Infoartikel

Die Spieleexpertin empfiehlt weitere gelungene Spieleneuheiten

Paris, erschienen bei Kosmos. Geeignet für zwei Spieler ab zehn Jahren, Dauer: etwa 30 Minuten. Fazit: Taktikspiel für zwei Personen.

Ab auf die Arche, erschienen bei Haba. Zwei bis vier Spieler ab drei Jahren, 15 Minuten. Fazit: pfiffiges Memospiel.

Keine Gnade für die Mons­ter, erschienen bei Helvetiq. Ein bis sechs Spieler ab vier Jahren, 20 Minuten. Fazit: schön gestaltetes Geschicklichkeitsspiel.

Magnefix, erschienen bei Amigo. Zwei bis vier ­Spieler ab sechs Jahren, circa 15 Minuten. Fazit: action­geladenes Bauspiel.

Da bockt der Bär, erschienen bei Zoch. Zwei bis fünf Spieler ab fünf Jahren, circa 20 Minuten. Fazit: herausforderndes Wettlaufspiel mit hohem Ärger-Faktor.

Böse Kuh, erschienen bei moses. Zwei bis fünf Spieler ab acht Jahren, circa 25 Minuten. Fazit: Ärger-Spiel für Nervenstarke.

Spukstaben, erschienen bei NSV. Geeignet für ein bis vier Spieler ab zehn Jahren, etwa 20 ­Minuten. Fazit: Teamspiel für Wortgewandte.

Roll on!, erschienen bei HUCH!. Ein Spieler ab sieben Jahren, circa 10 ­Minuten. Fazit: Logik für Solospieler.tj

Anzeige