Infoartikel

Die Turnierausrichter der kommenden Jahre im Überblick

2020: Ran ans Rübholz heißt es im kommenden Jahr, wenn der TSV Ötlingen nach der Premiere 2015 zum zweiten Mal überhaupt in der Turniergeschichte den Teckbotenpokal ausrichtet. Vom 26. Juli bis 2. August ermitteln 24 Teams den Nachfolger von Titelverteidiger TV Neidlingen.

2021: Die „Saurier“ rufen, die Fußballgemeinde kommt: Der TSV Holzmaden wird nach fünfjähriger Abstinenz wieder in die Ausrichterrolle schlüpfen. Beim letzten Turnier im Brühl 2016 war es übrigens zum bis dato einzigen vereinsinternen Finale gekommen, als der TSV Weilheim auf seine eigene „Zweite“ traf und 2:0 gewann.

2022: Was lange währt, wird endlich gut: Nach 13 Jahren richtet der TSV Jesingen zum ersten Mal wieder den Teckbotenpokal aus. Turnierfans schwärmen heute noch von den unter Ex-Abteilungsleiter Steffen „Bomber“ Mauz ausgetragenenen Events 2005 und 2009, an die TSVJ-Boss Peter Martsch gerne anknüpfen will.

2023: Klein, aber oho - unter diesem Motto hatte die TG Kirchheim 2012 eine gelungene Ausrichterpremiere hingelegt. Elf Jahre später will die Turngemeinde um ihre rührige Chefin Silvia Kretzschmar erneut für ein „Turnier der 1000 Smalltalks“ sorgen, wie der Teckbote damals titelte.

2024: Premiere im Eichert: Der TSV Notzingen wird zum ersten Mal überhaupt den Teckbotenpokal ausrichten - siehe obiger Artikel.

2025: Die Fußballer der SF Dettingen werden 100 - Grund genug, den Sportfreunden in ihrem Jubiläumsjahr den Zuschlag für das Turnier zu geben, das sie letztmals 2017 ausgetragen haben, als mit dem TSV Deizisau erstmals seit zehn Jahren wieder ein Verein den Pott holte, der nicht aus dem Verbreitungsgebiet des Teckboten kam.

2026: Ein Jahr jünger als die Kollegen aus Dettingen, aber mindestens genauso gut in Schuss, sind die Fußballer des TSV Weilheim, die im Jahr ihres 100. Geburtstags den Teckbotenpokaltross an die Lindach einladen. Bemerkenswert: Bei den Turnieren 2006, 2014 und 2018 setzte sich jedes Mal der gastgebende TSVW durch.

2027: Bewerbungen für die 65. Turnierauflage sind jederzeit formlos an lokalsport@teckbote.de möglich pet

Anzeige