Kirchheim

Die unbekannte Vielfalt Afrikas

Benefizkonzert Der Stuttgarter Onnen-Chor unterstützt das Projekt „Bildung gegen Armut“.

Kirchheim. Auf Einladung des Kirchheimer Fördervereins „Bildung gegen Armut in Kolumbien“ gastierte der Stuttgarter Onnen-Chor unter Leitung von Manfred Onnen im mit 170 Gästen voll besetzten Alten Evangelischen Gemeindehaus in Kirchheim mit seinem Programm „Afrika - Unbekannte Vielfalt“.

Manfred Onnen führte trotz erkältungsgeschwächter Stimme kurzweilig und informativ durch die Lieder aus ganz Afrika. Denn Afrika ist ein Kontinent mit über 50 Staaten, mehr als 2 000 Sprachen und ihren Untergruppen. Die musikalischen Traditionen stützen sich auf einstimmigen Gesang, auf die ursprünglicheren Klänge von Holzflöten, Xylofonen, Saiteninstrumenten und insbesondere den vielen Trommelarten. In der neueren Zeit kommen jedoch auch hier die Einflüsse moderner Instrumente und eine gewisse Mehrstimmigkeit selbst bei alten Liedern immer mehr zur Geltung. Diese Entwicklung hat der Chorleiter in seinen Bearbeitungen für den Chor und die glänzend aufgelegten, variablen Solisten stilsicher und einfühlsam berücksichtigt.

Ein paar bekannte Lieder waren Jambo Bwana, Malaika, Amezaliwa, Wimoweh, der Klick-Song oder Kum ba ya. Der Onnen-Chor verstand es aber auch, die unbekannteren, emotional oder rhythmisch enorm aufgeladenen Titel dem total begeisterten Publikum als „alte Bekannte“ mit nach Hause zu geben.

Die von der Vorsitzenden des Fördervereins, Gerti Schloz, und dem Publikum heftig geforderte Zugabe war dann die erneute Demonstration auch der Pop-Qualitäten des Onnen-Chors: „Africa“ von Toto, ein Titel, welcher bereits den Abend mit hörbaren Regenschauern und Gewitter eröffnet hatte.

Der Förderverein „Bildung gegen Armut in Kolumbien“ unterstützt seit 13 Jahren 43 arme Kinder, bezahlt deren Schulgeld, Schuluniform, Bücher und Weiteres. Aus dem Projekt sind in der Zwischenzeit zwölf Studenten hervorgegangen und einige der Schüler haben einen Handwerksberuf erlernt. Gerti Schloz wies darauf hin, dass jeder Cent den Kindern zugute kommt.

Der Onnen-Chor trat bereits zum sechsten Mal ohne Gage in Kirchheim auf. Das nächste Konzert findet im kommenden Jahr am 5. Oktober wieder in Kirchheim statt. dn

Anzeige