Infoartikel

Drei Fragen an Hundeexpertin Stephanie Lange-Schönbeck

Die Lehrerin Stephanie Lange-Schönbeck von der Geschwister-Scholl-Realschule in Nürtingen und ihr Hund Race, alias Eyla, sind ei
Foto: pr

1. Wie sollte man sich bei Hunden verhalten?

Man sollte dem Hund mit Respekt begegnen. Außer­dem rate ich, sich nicht zu einem fremden Hund hinunterzubeugen. Sollte man auf einen aggressiven Hund treffen, ist ein ruhiger Rückzug angesagt. Ist das nicht möglich, sind Blickvermeidung und Stehenbleiben das Mittel der Wahl.

2. Wie wird sich ein fremder Hund verhalten?

Hunde sind meistens freundlich gesinnt und laufen oft einfach vorbei. Wichtig ist, einfach entspannt zu bleiben und den Halter anzusprechen, wenn man sich unwohl fühlt.

3. Woran erkennt man aggressives Verhalten bei Hunden?

Eine angespannte Körper­haltung und eine steil nach oben gerichtete Rute können auf Aggression hinweisen. ­Genauso kann jedoch eine eingeklemmte Rute ein Zeichen sein.

Stephanie Lange-Schönbeck trainiert Hunde bei Hundesportfreunde Kirchheim. Sie besitzt zwei Malinois und zwei Parson Russell Terrier.kd

Anzeige