Infoartikel

Drei Fragen an Pfarrer Jochen Maier

1. Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis der Restaurierung?

Anzeige

Wir sind sehr, sehr zufrieden. Die drei Chorfenster sind deutlich leuchtender, heller und klarer. Manche Sachen sieht man erst jetzt so richtig, zum Beispiel diese kleinen Ornamente, auch an den Seitenfenstern.

2. Um welchen Kunststil handelt es sich bei diesen Fenstern?

Die Art und Weise, wie die Bilder gestaltet sind, sind in einer bestimmten Weise typisch für ihre Zeit, das Ende des 19. und den Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Motive lehnen sich an Skizzen der Künstlergruppe „Nazarener“ an. Die Bilder sind alle ernst und getragen. Man hat im Zuge der Restaurierung entdeckt, dass es sich wirklich um feine Glasmalerarbeit handelt.

3. Was folgt nun im nächsten Bauabschnitt?

Die Innenrenovierung. Das ist ein richtig großes Programm. Die letzte Renovierung war 1962 bis 1964. Unser Sicherungskasten und die Kabel sind am Rand zur Brandgefährlichkeit. Die Lautsprecheranlage stammt aus den 70ern. Die Heizung müssen wir auf einen neuen Stand bringen und die Wände neu streichen. aba