Infoartikel

Drei Fragen an TVU-Abteilungsleiter Marc Schmohl

TVU Abteilungsleiter Marc Schmohl
TVU Abteilungsleiter Marc Schmohl

1. Wenn der TV Unterlenningen in der Relegation scheitert, bleibt die Mannschaft zusammen?

Das kann ich noch nicht sagen, daran will ich gar nicht denken. Nur so viel: Wenn wir den Klassenerhalt schaffen, bleibt der komplette Kader zusammen.

2. Was halten Sie vom neuen Relegationsmodus mit Halbfinale?

Allgemein betrachtet ist es besser, denn jede Mannschaft hat maximal nur noch zwei Spiele. Es ist die gerechtere Lösung, denn in den vergangenen Jahren mussten die B-Ligisten bis zu drei Spiele bestreiten und der A-Ligist zwei Wochen lang auf das entscheidende Spiel warten.

3. Sehen Sie zwischen ihrem Team, der TSV Oberensingen II, der TG Kirchheim und dem TSV Raidwangen einen Favoriten?

Als A-Ligist sind wir zwar leicht favorisiert, aber die Favoritenrolle will ich uns nicht zuschieben. Die B-Ligisten sind drei starke Teams und haben alle drei jeweils weit über 100 Tore erzielt. kdl

Anzeige