Infoartikel

Dreiecks-Kurs unter dem Fernsehturm

Start beim Straßenrennen der Männer ist am Sonntag um 11.05 Uhr bei der Filharmonie in Filderstadt. Das eigentliche Rennen beginnt nach einem neutralisierten Start knapp vier Kilometer später in Plieningen. Von dort sind es weitere vier Kilometer bis zum Einstieg in den Rundkurs auf der Mittleren Filderstraße auf Höhe des Abzweigs in Richtung Asemwald. Auf dem sogenannten Königssträßle geht es weiter Richtung Fernsehturm, wo das Feld auf der Waldau auf die Zielgerade einbiegt, bevor es auf der Mittleren Filderstraße wieder abwärts in Richtung Einstieg geht.

Auf dem Rundkurs sind 7,1 Kilometer zurückzulegen. Die Fahrer haben auf der Karte im Uhrzeigersinn 25 Runden zu absolvieren, was einer Renndistanz von 185,3 Kilometern entspricht. Obwohl die Strecke keine längeren Steigungen aufweist, sammeln die Fahrer während des knapp fünfstündigen Rennens rund 3050 Höhenmeter. Die Zielankunft auf der Waldau wird je nach Tempo an der Spitze zwischen 15.30 Uhr und 16.05 Uhr erwartet.

Die Frauen bestreiten ihr Rennen auf demselben Kurs. Rennstart ist bereits um 8 Uhr, ebenfalls in Filderstadt. Nach 14 Runden und einer Distanz von 107,2 Kilometern ist die Zielankunft für etwa 11 Uhr eingeplant.

Das Einzelzeitfahren über 30 Kilometer findet am Samstag in Gäufelden Öschelbronn statt. Start für die Frauen ist um 13.45 Uhr. Die Männer gehen ab 15.10 Uhr auf die Strecke. Alle Veranstaltungen sind ohne Zuschauer geplant.

Titelverteidiger im Straßenrennen sind Marcel Meisen und Lisa Brennauer.bk

Anzeige