Newsticker

Dreieinhalb Meter in die Tiefe gestürzt

Kirchheim. Zur ambulanten Behandlung musste ein Gebäudereiniger am Donnerstag nach einem Sturz von einem Vordach in eine Klinik gebracht werden. Der 32-Jährige war kurz nach 15 Uhr auf dem Flachdach einer Firma in der Stuttgarter Straße in Kirchheim mit Fensterputzen beschäftigt. Als er von dem befestigten Dachbereich auf ein mit Glasfaserplatten abgedecktes Vordach stieg, brach er durch und stürzte etwa dreieinhalb Meter tief auf eine Laderampe. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in die Klinik gebracht.lp


Anzeige